„Nehmt einander an und seid das Licht der Welt!“
Röm 15,7 und Mt 5,14
 

Weihnachten für alle

Liebe Gemeinde,
Weihnachten und speziell der Heilige Abend werden in diesem Jahr anders sein müssen als sonst. Wenn wir den 24. Dezember wie gewohnt mit Krippenandacht 16.00 Uhr und Christnacht 22.00 Uhr planen, werden viele Menschen diese nicht erleben können, weil die Plätze nicht reichen. Wir haben aber als christliche Gemeinden eine Verantwortung, möglichst vielen Menschen eine Weihnachtserfahrung zu ermöglichen.
Daher möchten wir am Heiligen Abend möglichst viele verschiedene weihnachtliche Andachten bzw. Gottesdienste anbieten, auch zu anderen als den gewohnten Zeiten und vielleicht auch an anderen als den gewohnten Orten. Diese können auch eine einfache Form haben, mit musikalischen, erzählerischen oder szenischen Akzenten und sie können durchaus sehr unterschiedlich sein. Sicher werden in diesem Jahr auch unsere klassischen Krippenandachten und Christnächte einfacher gestaltet sein als sonst.
Daher unsere Frage und Bitte: Wer kann und möchte am Heiligabend unter dem Motto "Weihnachten für alle" etwas zur Gestaltung solcher weihnachtlicher Andachten oder Gottesdienste beitragen, als Einzelpersonen oder als Gruppe?

Bitte melden Sie sich mit dem, was Sie ermöglichen können und wann am Heiligen Abend sie aktiv werden möchten, bis zum 1. November an Ihre Pfarrer und Gemeindereferentinnen!
Wir werden dann aufgrund Ihrer Rückmeldungen und im Kontakt mit Ihnen das diesjährige Heiligabendprogramm unserer Gemeinden planen.
Es wäre schön, wenn viele gemeinsam auf diese Weise dem Herrn den Weg bereiten könnten.

Ihr Pastoralteam mit den Seelsorgeräten