Orgelprojekt

Am 1. Adventssonntag, 28.11.2021 findet im 10.30-Uhr-Gottesdienst die feierliche Weihe der neuen Orgel statt. Der Gottesdienst wird auch im Livestream übertragen.

Ab dem 8.11. erfolgt der Aufbau der Orgel in der Kirche "Heilige Familie" durch die Mitarbeiter der Firma Orgelbau Ekkehard Groß aus Kubschütz (bei Bautzen). Daher ist die Kirche von da an bis zum 27.11. außer zu den Sonntagsgottesdiensten geschlossen; die Wochentagsgottesdienste und Chorproben finden in diesen drei Wochen im Saal statt.

Ein erstes Orgelkonzert findet am Samstag, 11.12., 19.30 Uhr im Rahmen der Zschachwitzer Dorfmeile statt. Dazu dürfen wir Herrn Domorganist i.R. Hansjürgen Scholze an unserer neuen Orgel begrüßen.

Die neue Orgel entsteht aus zwei bisherigen Orgeln: Grundlage ist die 1995 entstandene Rieger-Kloss-Orgel aus der im Herbst 2020 entwidmeten früheren katholischen Kirche "St. Joseph" in Neugersdorf/Oberlausitz, welche durch die Orgelbaufirma Ekkehard Groß mit den Pfeifen der bisherigen, 1967 entstandenen, Rühle-Orgel aus unserer Kirche erweitert wird. So leben beide Orgeln zukünftig auf neue Weise weiter.

Im Jahre 1967 baute die Firma Rühle aus Moritzburg für das damalige Kirchengebäude – unseren jetzigen Pfarrsaal – eine kleine Orgel, die sich über dem jetzigen Eingangsbereich zum Saal befand und aus Platzgründen nur relativ bescheiden ausgebaut werden konnte. Nach Fertigstellung unserer Kirche 1981 wurde die Orgel durch Herrn Creuz aus Nentmannsdorf als Provisorium in die neue Kirche umgesetzt. In der Zschachwitzer Gemeinde wurde seit 1981 das Projekt einer neuen Orgel verfolgt. Im Herbst 2020 konnte die oben genannte Rieger-Kloss-Orgel aus Neugersdorf für 30.000,- € erworben werden und im März 2021 erfolgte nach einer Ausschreibung die Auftragsvergabe an die Firma Groß mit einem Kostenvolumen von ca. 70.000,- €. Für erschließende Arbeiten verschiedener Gewerke in der Kirche fallen voraussichtlich noch einmal ca. 10.000,- € an.

Die Gesamtsumme von ca. 110.000,- € soll überwiegend aus Spenden finanziert werden. Bis heute sind ca. 40.000,- € an Spenden eingegangen, wofür wir sehr dankbar sind. Ebenfalls dankbar sind wir für die Unterstützung durch das Bistum in einem Umfang von 10.000,- €. Spenden zur Finanzierung dieses Orgelprojektes werden daher auch weiterhin benötigt. Seit dem 26.9. können auch Orgelpfeifenpatenschaften erworben werden.
Sie werden erbeten auf das Konto der Pfarrei "St. Elisabeth" (IBAN DE96 7509 03000008 2620 20) unter dem Kennwort "Orgelprojekt Zschachwitz". Für jede Spende sind wir sehr dankbar!

Detailliertere und aktualisierte Informationen können Sie auf der Webseite des Fördervereins www.orgel-zschachwitz.de lesen.

Am Ostermontag 2021 erklang die alte Rühle-Orgel letztmalig bei uns im Gottesdienst. Dieser Gottesdienst wurde daher auch besonders musikalisch gestaltet und kann in unserem Videoarchiv nochmal angeschaut werden.