Gemeindeinformationen für die Woche vom 27. November bis 5. Dezember

Bitte beachten Sie auch immer die aktuellen Termine und die  Bekanntmachungen unter "Aktuelles"!

Neue Corona-Schutz-Verordnung beachten!

Grundlegende Änderungen für Gottesdienstbesuche

Aufgrund der Corona-Situation gelten in Sachsen ab Montag, 22. November, grundlegende Einschränkungen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Das Ziel sind möglichst umfassende Kontaktvermeidungen, um das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu bekommen. Nach Beschluss der Staatsregierung gilt dabei ab Montag leider auch für Gottesdienste die sogenannte "3G-Regel", das heißt: Nur Geimpfte, Genesene und negativ Getestete können daran teilnehmen. Die Verantwortung für deren Einhaltung, also die Kontrollen am Eingang, obliegt der jeweiligen Kirchengemeinde.
In unserer Pfarrei finden jede Woche aktuell mindestens 19 Gottesdienste statt, davon 9 in der Johannstädter Ortskirchengemeinde. Die Umsetzung dieser neuen Regelung stellt uns daher vor sehr große Probleme. Wir möchten gern trotzdem dieses umfassende Gottesdienstangebot aufrechterhalten.

Aus diesem Grund benötigen wir für jeden Gottesdienst mindestens eine zusätzliche Person, die den Einlassdienst versieht, an den Sonntagvormittagen sind zwei Personen nötig.

Daher bitten wir dringend um die Mitwirkung und Bereitschaft möglichst vieler Gemeindeglieder zu diesen Diensten, damit wir keine Gottesdienste absagen müssen. Wer einen solchen Dienst übernehmen würde, kann sich in diese Doodle-Liste eintragen. Alternativ kann man sich auch direkt bei Pfr. Gehrke oder im Büro melden (wir synchronisieren dann die jeweiligen Systeme).

Dieser Dienst beginnt sonntags 20 min und wochentags 15 min vor Gottesdienstbeginn und soll bis 10 min nach Gottesdienstbeginn fortgeführt werden (wenigstens im Bereitschaftsmodus). Jede Person, die am Gottesdienst teilnehmen möchte, muss per Papierdokument oder auf dem Handy nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet ist (Testnachweis max. 24 Stunden alt). Eine Dokumentation ist nicht erforderlich; die Teilnehmerdokumentation zur Kontaktnachverfolgung erfolgt wie bisher per Teilnahmezettel oder App. Wer keinen 3G-Nachweis hat, kann leider am Gottesdienst nicht teilnehmen.

Während des Gottesdienstes müssen weiterhin medizinische Masken getragen und die 1,50-m-Abstände zwischen Hausständen eingehalten werden.Eine solche Situation hat sich niemand von uns gewünscht, aber wir hoffen, mit Ihnen gemeinsam und mit Gottes Hilfe einen Weg durch diese schwierige Zeit zu finden.
Pfarrer Michael Gehrke

  • Der Dezember/Januar-Gemeindebrief soll als Adventsgruß alle Haushalte der Herz-Jesu-Gemeinde erreichen. Daher bitten wir um Mithilfe beim Austragen. Die auszutragenden Gemeindebriefe können ab Dienstag zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros dort abgeholt werden. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! In den Kirchen werden die Gemeindebriefe ab 2. Advent ausliegen.

  • Die Winterausgabe des Heftes „zerbrechlich“ steht bereit. Angesprochen werden sollen Menschen, die von Alter, Krankheit und Trauer betroffen sind, bzw. pflegende Angehörige und Menschen, in pflegerischen und therapeutischen Berufen. Und natürlich jeder, der sich darüber freut. Bitte helfen Sie mit, dass dieses Heft zu Menschen kommt, die die Kirche nicht besuchen können.

  • Ebenfalls liegt ein Faltblatt mit einer Übersicht über alle Advents- und Weihnachtsgottesdienste in unserer Pfarrei zum Mitnehmen aus.

  • Gemäß dem neuen Pfarreiverwaltungsgesetz ist der vom Kirchenvorstand beschlossene Wirtschaftsplan unserer Pfarrei für 2022 zwei Wochen lang im zentralen Pfarrbüro zur Einsichtnahme auszulegen. Dies ist von Montag, 29.11. bis Montag, 13.12. zu den Öffnungszeiten möglich.

  • In der Gemeinde Striesen ist in der 2. Etage im Wohnhaus Augsburger Straße 58, ab März 2022 eine Wohnung zu vermieten. Es handelt sich um eine 93 m² große 3-Zimmerwohnung mit Küche, Bad und Flur. Interessenten können sich im Gemeindebüro melden und dort weitere Informationen erhalten.

Das Pfarrbüro in Johannstadt ist am Montag, 29.11. geschlossen.

Verstorbene
Aus unserer Gemeinde ist verstorben Frau Berbetua Graf im Alter von 85 Jahren. Die Beerdigung ist am Dienstag, 7. Dezember, 13.00 Uhr auf dem Neuen Katholischen Friedhof.
Aus unserer Pfarrei ist verstorben der Priester unseres Bistums Prof. Dr. Claus-Peter März im Alter von 74 Jahren. Das Requiem findet am Freitag, 10. Dezember 2021, um 10 Uhr in der Pfarrkirche Herz Jesu in Dresden, Borsbergstraße 15, statt. Die Beerdigung ist im Anschluss um 12 Uhr auf dem Neuen Katholischen Friedhof Dresden, Bremer Straße 20. R.i.p.

Kollekte
Die heutige Kollekte für die eigene Gemeinde bestimmt. Die Kollekte am 2. Adventssonntag wird für die Aufgaben der Caritas erbeten.
Auch eine Spenden- und Kollektenüberweisung ist möglich!

Download Vermeldungen als PDF

P.S.: Wenn Sie von den Gemeindeseiten wieder auf die Pfarreiseiten wechsel wollen, klicken Sie entweder auf das Pfarreilogo oben oder in der Fußzeile auf "Pfarrei".